Agile Softwareentwicklung

coderei als Proxy-Product-Owner (Proxy-PO)

Zusammenarbeit

Sie als Kunde arbeiten mit uns gemeinsam an Ihrer Idee. Dabei unterstützen wir Sie bei der Aufbereitung von User-Stories, um Ihre Systemanforderungen optimal umsetzen zu können.

Backlog

Die Aufwände für vollständig definierte User-Stories werden im Backlog innerhalb von definierten Refinements geschätzt. Diese Refinement erfolgen ohne Sie, da wir aufgrund des regelmäßigen Austausches Ihre Anforderungen exakt kennen. Das spart Ihnen Zeit für ihr tägliches Geschäft. Nach der Schätzung und einer gemeinsamen Priorisierung, kann die User-Story für die Umsetzung in das Sprint-Backlog gelegt werden.

Sprints & Meetings

Während eines in der Regel 2 wöchigen Sprints, werden die klassischen Meetings abgehalten. Dabei muss der Product-Owner nicht zwangsweise an Dailies teilnehmen. Für diesen Fall existiert mindestens eine wöchentliche Absprache zum aktuellen Stand und der Ermittlung neuer Anforderungen für das Backlog.

Ergebnisse

Das Ergebnis eines Sprints deckt die vorab definierten Funktionalitäten ab. Dabei sollen sie entwickelten Features einen bereits verwendbaren Teil der Applikation darstellen. Im Falle von größeren Features, werden diese natürlich auf mehrere Sprints verteilt. Ziel ist allerdings jedes Mal eine funktionsfähige Applikation.

coderei als Teil Ihres Teams mit Ihnen als Product-Owner

Zusammenarbeit

Sie als Kunde definieren Ihre User-Stories selbst. Dabei stehen wir Ihnen bei der Analyse der technischen Machbarkeit zur Seite, damit die Anforderungen optimal umgesetzt werden können. Wir helfen Ihnen dabei, die einzelnen Pakete für die Implementierung detailliert zu beschreiben.

Backlog

Die Aufwände für vollständig definierte User-Stories werden im Backlog innerhalb von definierten Refinements geschätzt. Diese Refinements werden gemeinsam mit Ihnen durchgeführt, um mögliche Fragen direkt beantworten zu können. Nach der Schätzung priorisieren Sie das Backlog, welches im kommenden Sprint umgesetzt werden soll.

Sprints & Meetings

Sie definieren die Dauer des Sprints und bestimmen die Frequenz der Meetings je nach Anforderung an das Projekt. Dazu zählen die klassischen Meetings wie Dailies und Refinements, an denen sowohl Sie als auch wir teilnehmen. Durch den regelmäßigen Austausch, haben Sie täglichen einen Einblick in das Projekt. Dafür erhöht sich jedoch auch der Aufwand, den Sie jeden Tag in das Projekt investieren müssen.

Ergebnisse

Das Ergebnis eines Sprints deckt die vorab definierten Funktionalitäten ab. Dabei sollen sie entwickelten Features einen bereits verwendbaren Teil der Applikation darstellen. Im Falle von größeren Features, werden diese natürlich auf mehrere Sprints verteilt. Ziel ist allerdings jedes Mal eine funktionsfähige Applikation.